Tourenbeschreibungen :

Durch das Tiroler Münstertal - Waale sind hier keine Fische.
Vom Engadin in den Vinschgau - Mehrtageswanderung durch den Nationalpark und das Münstertal. 

Ein Abschnitt des Mitterwaalweges ist infolge eines Steinschlages zwischen der Forststraße nahe der Calvenbrücke und dem Waldrand zerstört und daher gesperrt.
Hierzu eine Information des Tourismusbüros Mals:

Eine Instandhaltung des Mitterwaalweges ist im Moment nicht geplant, da sich die Geologen den Waldweg erst anschauen und dann über den Zustand entscheiden müssen. Genauere Informationen sind leider noch nicht bekannt. Informationen über den Zustand und die Begehbarkeit können Sie unter folgenden Telefonnummern erhalten:
Informationsbüro Mals: + 39 0473 83 11 90 oder E-Mail
mals@rolmail.net
Nationalpark Stilfserjoch Glurns: + 39 0473 83 04 30.

Ein Umleitungsweg wurde 2010 angelegt und markiert, der die Stelle in den Felsen ober herum umgeht. Er verlängert allerdings die Wanderung zwischen der Calvenbrücke und Glurns um etwa eine halbe Stunde und bedeutet einen zusätzlichen Anstieg von 100 Metern - Wer sich diesen Anstieg ersparen will kann auch an der Calvenbrücke in das Postauto einsteigen und mit diesem nach Glurns oder zurück ins Münstertal fahren.


Webmaster:
webmaster@carsten-wasow.de